Heizungsmodernisierung

Was geht in Ihrem Kopf vor, wenn Sie mal wieder im Fernsehen oder in der Presse Berichte sehen, wonach die Energiepreise für Öl, Gas und Strom schon wieder steigen?

Viele Endverbraucher sind jetzt schon am Überlegen und Rechnen, ob sie in Zukunft noch von ihrer Rente leben können und die Energiekosten noch bezahlen können.

90 % aller Verbraucher sind sehr unzufrieden mit der Entwicklung auf dem Energiemarkt. Bedauerlicherweise ist diese Entwicklung nicht zu stoppen! Das heißt, gegen steigende Preise können wir wenig tun. Aber wir können etwas gegen steigende Kosten unternehmen.

Und das sind die Ziele der Firma Pieper-Moorkamp GmbH. Wir haben für Sie die wirtschaftlichsten, zukunftssichersten und besten Heizsysteme, die es derzeit auf dem europäischen Markt gibt. Diese Heizsysteme passt die Firma Pieper-Moorkamp GmbH well dann ganz individuell auf Ihre Wohn- und Lebensumstände an und somit sparen Sie jede Menge Zeit, Geld, schonen die Umwelt und bekommen mehr Lebensqualität!

Öl/Gas-Brennwert

In Zeiten steigender Ressourcenknappheit und somit explodierenden Energiepreisen ist es immer wichtiger eine Heizungsmodernisierung von Grund auf zu planen. WIR begleiten Sie auf dem Weg zu Ihrer neuen Heizung. Die Gas-Brennwert-Technologie verbraucht weniger Energie als die herkömmliche Wärmeerzeugung.

Wir kümmern uns um alles: Beratung, Planung, Anmeldungen, Fördermittelbeantragung und die komplette Installation. Bei einer Gebäudebesichtigung beraten wir Sie ausführlich vor Ort, um Ihnen dann ein Angebot unterbreiten zu können das genau auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche abgestimmt ist.

Nach der Installation übernehmen wir auch gerne die Wartungsarbeiten und sollte Ihre Heizung mal nicht so wollen wie Sie es sich vorstellen, steht Ihnen unser Notdienst stets zur Verfügung.

Solar

Die Sonne ist der wichtigste Energielieferant unseres Planeten. Ihre Strahlung ist dauerhaft verfügbar und kann ohne Schadstoffausstoß nutzbar gemacht werden. Sie ist die Energiequelle der Zukunft. Auch in unseren Breitengraden können moderne Solarthermieanlagen und Photovoltaik-Panels einen erheblichen Anteil des alltäglichen Energiebedarfs einer Familie decken.

Eine Umwandlung der Sonnenenergie in nutzbare Wärme geschieht durch Sonnenkollektoren. Die gesammelte Wärme wird über einen Wärmetauscher an einen Speicher weitergegeben. Etwa 4-6 qm Kollektoren können - je nach Bedarf - ca. 65 % des jährlichen Wärmebedarfs für Warmwasser eines 4-Personen-Haushaltes decken.

Holz/Pellets

Um den CO2 - Ausstoß so weit wie möglich zu senken, bieten moderne Holzkesselanlagen die Möglichkeit zu einer umweltbewussten Wärmeerzeugung: Holz-, Pellets-, oder Holzscheitkessel. Sie erfreuen sich zunehmender Beliebtheit und das nicht ohne Grund: Zwei Liter Pellets entsprechen dem Brennwert von etwa einem Liter Heizöl, kosten spürbar weniger und gehören zu den nachwachsenden Rohstoffen. Durch jahrelange Praxiserfahrung sind diese Heizsysteme ausgereift und stellen heute mehr dar als nur eine Alternative zur umweltbewussten Wärmeerzeugung. Die Pelletbeschickung erfolgt durch eine Förderschnecke oder ein Saugsystem. Sie werden im Brenner mittels eines Heißluftgebläses entzündet und thermisch zersetzt. Die frei werdende Wärme wird an den Kesselkörper abgegeben und anfallende Asche wird automatisch in einen Behälter abgeführt.